YouTube-App Update für iPad & iPhone 5

YouTube-App Update für iPad & iPhone 5

Geschrieben von in Apps, iPad
tagged:

Endlich hat Google seinen Youtube-Client für iOS aktualisiert: Die Youtube-App für iOS. Das Update mit der Versionsnummer 1.1.0.4136 ist voll auf das iPad und iPhone 5 zugeschnitten. Bisher war dies lediglich für das 3,5-Zoll-Display älterer iPhone-Modelle und den iPod Touch der Fall.

Weiterhin liefert das Update der Youtube-App für iOS auch neue Funktionen. Youtube-Videos können zum Beispiel via AirPlay auf einen TV gestreamt werden. Durch Antippen des Youtube-Logos öffnet sich der Channel-Guide. Zudem ist es möglich, Clips der Wiedergabeliste hinzuzufügen oder sie aus dieser zu löschen. Das ist äußerst praktisch und begrüßenswert.

Generell lassen sich etwa Zehntausende zusätzliche Videos über die Youtube-App für iOS abspielen, darunter sogar Musikvideos von großen Plattenfirmen was. Möglich wird dies durch Werbung, die Apple bisher untersagt hatte. Die App verspricht zudem auch einen schnelleren Start und eine flüssigere Wiedergabe.

Youtube-App für iOS

Durch eine Wischbewegung nach rechts am linken Bildschirmrand das Durchsuchen abonnierter Kanäle möglich, die dann angezeigt werden. Außerdem gibt es neue Optionen zum Teilen von Videos auf Google+ und Facebook. Die Videobeschreibungen können jetzt anklickbare Links enthalten.

Die Suche wurde ebenfalls verbessert. Darüber hinaus hat Google die Bedienung mittels Apples VoiceOver optimiert, einer Bildschirmlesefunktion für blinde oder sehbehinderte Nutzer.

YouTube zufolge sehen sich Nutzer weltweit eine Milliarde Videos am Tag auf ihren Mobilgeräten an. Mit Anzeigen in der iOS-App könnte das Unternehmen so ein riesiges neues Publikum erreichen. Für Google stellt die selbstentwickelte Youtube-App für iOS somit eine riesige neue Einnahmequelle dar. Hoffen wir, dass sie es mit der Werbung nicht übertreiben.