Outlook auf dem iPad einrichten

Outlook auf dem iPad einrichten

Geschrieben von in Apps, iPad, Tutorials
tagged:

Oft wird die Frage gestellt, ob auf einem iPad Outlook läuft und es möglich ist den Outlook-Kalender, Kontakte und Notizen mit dem iPad zu synchronisieren. Die Antwort darauf ist positiv, es ist möglich.

Vorweg sei gesagt: Wer nur seine Notizen und Aufgaben übertragen möchte oder den Abwesenheitsassistenten ein- oder ausschalten will, der kann dies leicht mit der kostenlosen App iMExchange 2 tun. Mehr ist dazu nicht nötig.

Sync, damit auf das iPad Outlook – Kalender und Kontakte übertragen werden

Hier in Kürze die Vorgehensweise, denn erst einmal müssen die Synchronisierungsdienste in Outlook aktiviert werden, damit man per iTunes die Informationen mit dem iPad synchronisieren kann (geht übrigens auch mit iPhone und iPod).

  1. Auf der linken Seite das Kontrollkästchen für den ersten Elementtyp auswählen, z. B. Kalender oder Kontakte.
  2. In „Wählen Sie die Konten für die Synchronisierung“, das Konto auswählen, das mit dem der in a. ausgewählte Elementtyp synchronisiert werden soll.
  3. Im Pop-up Menü “Outlook-Ordner, dem neue Elemente hinzugefügt werden sollen“ den Speicherort in Outlook auswählen, an dem neue Elemente gespeichert werden sollen. “Neue” Elemente sind solche, die zuerst in einer anderen Anwendung oder auf einem anderen Gerät hinzugefügt und dann mit Outlook synchronisiert werden.
  4. Die Schritte a. bis c. müssen für alle anderen Elementtypen, die synchronisiert werden sollen, jeweils durchgeführt werden.Achtung! Für jeden zu synchronisierenden Elementtyp müssen die Konten und der Outlook-Ordner ausgewählt werden, dem neue Elemente hinzugefügt werden sollen.
  5. Schließen Sie das Dialogfeld Synchronisierungsdienste, und klicken Sie dann in der Bestätigungsmeldung auf OK, damit auf Ihrem iPad Outlook synchronisiert werden kann.

Die Outlook-Daten sind nun mit der Datenbank der Synchronisierungsdienste synchronisiert.

Achtung! Nur Felder, die sowohl in Outlook als auch in der Datenbank der Synchronisierungsdienste vorhanden sind, werden synchronisiert.

Der Einsatz von iTunes zur iPad – Outlook Synchronisierung

Verwenden Sie iTunes, um Ihre Outlook-Elemente mit dem iPad zu synchronisieren.

  1. Einfach das iPad an den Computer anschließen und iTunes öffnen (ab Version 10).
  2. In iTunes links unter Geräte auf das Symbol für Ihr Gerät klicken.
  3. Im iTunes-Hauptfenster die Registerkarte Info auswählen.
  4. Dann einen der folgenden Schritte ausführen: a) Das Kontrollkästchen “iCal-Kalender synchronisieren” aktivieren, und die Kalender auswählen die synchronisiert werden sollen. b) Das Kontrollkästchen “Adressbuchkontakte synchronisieren” aktivieren, und die Kontakte auswählen die synchronisiert werden sollen. c) Unter “Weitere” das Kontrollkästchen “Notizen synchronisieren” aktivieren.
  5. Hinweis: Wenn Outlook-Elementen Kategorien zugewiesen sind, werden die Kategorien dann auch als Gruppen in iTunes aufgeführt.
  6. Nun auf “Anwenden” und dann auf “Sync” klicken.

Es kann einige Minuten dauern, bis die Outlook-Daten auf dem iPad angezeigt werden.

Alternative zur Outlook Sync auf dem iPad

Es gibt auch die Alternative der Synchronisation von Outlook über die Google Services (Google Kalender, Kontakte). Dies erfordert allerdings etwas mehr Kenntnisse der Einrichtung auf PC und iPad damit alles läuft.

Google Sync muss auf dem PC installiert werden und ebenso ein E-Mail Konto bei Google vorhanden sein, damit sich Outlook mit dem Google Kalender (den man dazu braucht) synchronisieren kann. Wenn dann Google Sync auf dem iPad im Account aktiviert ist, sollte die Synchronisierung reibungslos funktionieren. Das genaue Procedere wie Sie Google Sync auf iOS-Geräten einrichten ist hier zu finden:

http://support.google.com/mobile/bin/answer.py?hl=de&answer=138740

Einrichten von Microsoft Exchange-E-Mail auf einem iPad (auch iPhone & iPod)

  • Unter “Einstellungen” auf > “E-Mail, Kontakte, Kalender” tippen und “Account hinzufügen” auswählen.
  • Mit dem Finger auf “Microsoft Exchange” tippen.
  • Nun die erforderlichen Informationen in den Feldern E-Mail und Kennwort eingeben. Also die eigene vollständige E-Mail-Adresse (z. B. “klaus@web.de”) in den Feldern E-Mail und eben das eigene Passwort eingeben.
  • Danach oben rechts im Bildschirm auf “Weiter” klicken. Das iPad sucht nun nach den für das Einrichten des Kontos benötigten Einstellungen.
  • Letzter Schritt ist, den Informationstyp auszuwählen, der zwischen dem Konto und dem Gerät synchronisiert werden soll. Danach auf “Speichern” tippen. Standardmäßig werden E-Mail-, Kontakt- und Kalenderinformationen synchronisiert.

Ermitteln des Servernamens

Es ist folgendermaßen vorzugehen, um den Exchange ActiveSync-Servernamen festzulegen falls dieser nicht angezeigt wird. Einfach im eigenen Outlook auf “Optionen > Alle Optionen anzeigen > Konto > Mein Konto > Einstellungen für POP-, IMAP- und SMTP-Zugriff” gehen.

Dort unter den POP-Einstellung den Wert für “Servername” überprüfen. Wenn der POP-Servername im Format “xyz.outlook.com” vorliegt, beachten Sie Folgendes:Der Exchange ActiveSync-Servername lautet m.outlook.com, wenn auf Ihrem Gerät Apple iOS 4.x oder 5.x (beispielsweise iPhone 3G, iPhone 3GS, GSM/CDMA iPhone 4, iPhone 4S, iPod Touch 2. Generation, iPod Touch 3. Generation, iPod Touch 4. Generation, iPad und iPad 2) ausgeführt wird.

Der Exchange ActiveSync-Servername ist identisch mit dem POP-Servernamen, wenn auf Ihrem Gerät Apple iOS 3.x (beispielsweise iPad und iPod Touch 1. Generation) ausgeführt wird.

Wenn der POP-Servername den Namen Ihres Anbieters enthält (z. B. “pop.grünmail.de”), ist der Exchange ActiveSync-Servername mit dem Outlook Web App-Servernamen identisch, jedoch ohne “/owa”. Konkret heißt dies: Wenn man z.B. über “https://mail.grünmail.de/owa” auf Outlook zugreifen will, lautet der ActiveSync-Servername mail.grünmail.de

Fazit zu Mail auf dem iPad

Mit diesen Tipps sollte es keine Schwierigkeiten mehr machen um auf Ihrem iPad die eigenen E-Mails empfangen zu können. Ansonsten uns einfach bei Facebook kontaktieren. Viel Spaß.


iPadMania Top 5 Games Oktober

 


« | »

Social Share