News-Häppchen rund um das iPad

News-Häppchen rund um das iPad

Geschrieben von in Gerüchte, iPad
tagged: , , , , , , , ,

Viel hat sich getan in den letzten Tagen: Apple hat den 2. März bestätigt, schweigt aber weiter über einen Nachfolger von Steve Jobs. Außerdem: Nach einem Mockup vermuten Experten: das iPad 2 ist ganz anders als erwartet. Hier die News im Detail:

Erst gestern wurde vom Wall Street Journal angekündigt, dass Apple das iPad 2 am 2. März vorstellen wolle. Diese Information wollte das Magazin von einem Mitarbeiter des Unternehmens erhalten haben. Heute kam die Bestätigung: Eine Einladung an die Presse wurde gestern verschickt. Darauf zu sehen ist die Ecke eines Tablet-PCs, hinter dem sich vermutlich das iPad 2 verbirgt.

Und diese Ecke führt gleich wieder zu Spekulationen: Dem, was man erwartet hatte, sieht das Bild nämlich so gar nicht ähnlich. Und so sind sich Verschwörungstheoretiker sicher: Es gibt tatsächlich Lieferprobleme. Und darum wird kein iPad 2 vorgestellt, sondern eher ein iPad 1.5. Und das, was wir heute erwarten, wird uns dann in einem Jahr als iPad 3 vorgestellt. Abwegig oder logisch? In einer Woche werden wir es wohl wissen.

Weniger bald werden wir allerdings wissen, wer die Nachfolge des kranken Steve Jobs antreten wird. Auf einer Aktionärsversammlung wollte man am Mittwoch das Unternehmen dazu drängen, einen Nachfolger zu benennen. Allerdings fanden sich nicht genügend Stimmen, so dass sich Apple in dieser Frage weiter ins Dunkle hüllt. Dabei könnte die Frage durchaus wichtig sein, denn seit der Bekanntmachung von Jobs‘ Erkrankung sinkt und sinkt die Aktie.