Kurz und knapp: Apple Store, Taiwan und Ebay

Kurz und knapp: Apple Store, Taiwan und Ebay

Geschrieben von in Gerüchte, iPad
tagged: , , , , ,

Zum Wochenende ein paar News im Überblick. In Dresden eröffnete gestern der fünfte, deutsche Apple-Store und wie schon in den anderen, deutschen Stores gab es auch hier einen gewaltigen Run auf das iPad 2. Apple sorgt vor und hat Millionen Displays in Taiwan bestellt. Und auch der Verkauf auf Ebay boomt.

5. Apple Store in Dresden eröffnet

Gestern um 8 Uhr eröffnete der fünfte, deutsche Apple Store, diesmal in Dresden. Knapp 1.000 Leute sind gekommen – nicht nur, um den Shop zu bewundern, sondern sich auch gleich ein iPad 2 zu kaufen. Wer aus Dresden kommt und sich den Tablet-PC jetzt auch noch schnell besorgen möchte, der profitiert von verlängerten Öffnungszeiten. Heute kann man dort bis 22 Uhr shoppen, morgen sogar bis Mitternacht.

Apple bestellt iPad 2 Displays in Taiwan

Es ist kein Geheimnis, dass Apple viele Zubehörteile für das iPad 2 in Japan fertigen ließ. Nach der dortigen Atomkatastrophe und den Produktionseinbrüchen hat das Unternehmen jetzt umgeschwenkt. Angeblich soll das Unternehmen auf Taiwan umgestiegen sein und hier 100.000 Displays für das iPad 2 geordert haben. Pro Tag, womit man auf eine Jahreslieferung von mehr als 30 Millionen Displays käme. Zumindest in dieser Hinsicht sind also keine Engpässe zu erwarten.

12.000 iPad 2 wurden bei Ebay verkauft

Etwas über eine Woche ist das iPad 2 in den Läden – oder schon so gut wie ausverkauft. Der Handel bei Ebay boomt allerdings. Während der Apple Online Store vier Wochen Lieferzeit angibt, wurden allein im Internet 12.000 iPad 2 versteigert.