Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
IPAD 3 im auto laden und dann per Radio steuern
09.11.2012, 06:24
Beitrag #1
IPAD 3 im auto laden und dann per Radio steuern
Guten Tag liebes Forum! Ich weiß zur Zeit nicht weiter!

Ich möchte mein Ipad 3 in meinen Mercedes einbauen.

Der einbau mit Gfk etc ist kein Thema, da ich schon mehrere Car hifi einbauten mit Gfk gebaut habe.

Das einziege Problem ist die Stromversorgung des Ipad´s, da mein Radio (Kenwood KIV 700) per USB nicht genug strom liefert um das Ipad zu laden.
Die Steuerung ist kein Thema.

Nun möchte ich mir dieses Kabel bauen.



Jetzt muss ich nur wissen, welche Kabel ich benutzen muss.
Soweit ich das jetzt weiss ist auf Pin18 = 3.3V output
und auf Pin 23 = 5V USB.

Ich muss doch 'nur' an Pin 23 für 5V + und an Pin 1 für Masse, oder?
Hat das Hier im Forum schonmal jemand gemacht?

Vielen Dank schon mal vorab. Besten Dank und allerbeste Grüße.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.11.2012, 08:12
Beitrag #2
Re: IPAD 3 im auto laden und dann per Radio steuern
Ich habe zwar keine Antwort auf deine Frage, aber Respekt für die Idee und das Knowhow sowas selbst so anzugehen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.11.2012, 10:01
Beitrag #3
Re: IPAD 3 im auto laden und dann per Radio steuern
Beste Grüße!
Eigentlich musst du doch nur schauen wo der Strom auf dem USB Kabel liegt.
Es gibt doch für 3,5' Externe Festplatten diese USB Doppelstecker, da 1 USB oft zu wenig Strom liefert.

Wenn du sowas nachbaust und dann den 12V Autoanschluss mit nem Adapter zu USB Erweiterst (gibt ja von Belkin z.B. Ganz kleine) kannst das dann da parallel einstöpseln.

Außerdem kannst dann auch mal abstecken und ein Navi oder Ähnliches einstecken.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
sites
Antwort schreiben 


Gehe zu:

Kontakt | iOS Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum