Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Extremes Datenvolumen mit dem neuen iPad ( Vodafone )
05.10.2012, 16:57
Beitrag #1
Extremes Datenvolumen mit dem neuen iPad ( Vodafone )
Hallo zusammen
bräuchte einen Rat:
Ich habe seit 10 Tagen das neue iPad.

Als MicroSim nutze ich einen Tarif von 'FastSim', welcher wiederum das Vodafone Netz nutzt. Der Empfang ist stets ausreichend bis gut.
Es handelt sich bei dem Tarif um eine Flatrate, jedoch wird ab einem Datenvolumen von 500MB/Monat die Geschwindigkeit reduziert.

Nun habe ich mal die mobile Datennutzung unter ' Einstellungen' geprüft und bin schier vom Glauben abgefallen: in den vergangenen zehn Tagen sind bei geradezu minimaler Nutzung ( nutze nahezu nur mein WiFi zuhause, im Flugmodus, also mobile Daten aus, nur WiFi ) bisher bereits 290MB angefallen...

Ich habe daher den Zähler zurückgesetzt und per 3G ( WiFi bewusst ausgeschaltet ) über die integrierte Kartenapp eine Route suchen lassen ( München-Düsseldorf ). Die Funktion 'Verkehr' war aktiviert.
Der gesammte Vorgang hat gerade mal eine Minute gedauert, bis die Route gerechnet und angezeigt wurde ( inklusive Google Traffic ).

Das ganze hat laut Zähler sage und schreibe 13MB auf die Uhr gebracht!!! Eine externe Volumen-App ( Data Usage ) bestätigte den Wert!!!

Das ist doch unfassbar, zumal ich es für unwahrscheinlich halte, dass das iPad bei 3G in der Lage ist, ganze 13MB in 60 Sekunden zu laden... Weiters dürfte de geladene Kartenausschnitt kaum 13MB ausmachen!

Ich vermute also, dass das Ganze nicht mit rechten Dingen zugeht und die MicroSim bewusst weitere Daten saugt, um möglichst schnell die Schallmauer ( in diesem Fall 500MB / Monat ) zu erreichen.

Wie gesagt, mobil habe ich das iPad so gut wie nicht genutzt und wenn, dann nur um kurz zu surfen ( kein Youtube, kein iTunes Store, kein iCloud, etc )...

Hat jemand eine Idee / ähnliche Erfahrungen???
Hat da jemand einen Tipp für mich?

VG
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.10.2012, 17:53
Beitrag #2
Re: Extremes Datenvolumen mit dem neuen iPad ( Vodafone )
Hi

Das kann durchaus sein. 13 MB in 1 Minute sind locker drin. Die SIM kann nicht einfach so extra Daten saugen. lol
Alles was da rein kam wurde vom iPad angefordert.

Wenn das iPad im Standby ist und du 3G an hast, schaltet sich WLAN aus. Heißt es nutzt dann die mobilen Daten um Strom zu sparen.
Liebe Grüße.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.10.2012, 18:11
Beitrag #3
Re: Extremes Datenvolumen mit dem neuen iPad ( Vodafone )
Beste Grüße.
Ich weiß nicht, was für Datenstandards du gewohnt bist, aber 13mb/min ist keine große Leistung; auch nicht für 3G.

Ich weiß ja nicht, was du mit dem iPad alles machst, aber Videos sind allgemein sehr datenvolumen-unfreundlich. Schönen Gruß. ShOrTi
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.10.2012, 19:40
Beitrag #4
Re: Extremes Datenvolumen mit dem neuen iPad ( Vodafone )
Servus!
Bei mir steht unter Mobile Daten > Download beim iPad 3 ein Volumen von 3,2 GB in einem Monat (Multi-SIM T-Mobile)! Da stimmt garantiert was nicht, ich hab den Verdacht, dass da WLAN-Betrieb mitgezählt wurde. Bei 3 GB über Mobil-Netz hätte T-Mobile doch schon längst gedrosselt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
sites
Antwort schreiben 


Gehe zu:

Kontakt | iOS Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum