Digitale Abos ohne iOS 4.3

Digitale Abos ohne iOS 4.3

Geschrieben von in iPad
tagged: , , ,

Eigentlich sollte es ja eines der maßgeblichen Kennzeichen des neuen iOS 4.3 werden, dass man mit diesem Betriebssystem digitale Abonnements abschließen kann. Und das ganz bequem über das iPad. Überraschend lenkte man heute bei Apple ein. Ab sofort kann jeder Nutzer des Tablet-PCs die Abonnementenfunktion nutzen – und zwar auch ohne das neue Betriebssystem.

Das entsprechende Feature ist nämlich aus technischer Sicht gar nicht zwangsläufig an das iOS 4.3 gebunden. Und so schaltete Apple den Service just für alle frei. Ab sofort kann man sich seine Tageszeitung oder sein Magazin ganz bequem mit dem iPad abonnieren. Bezahlt wird wie üblich über den App Store. Wie lang die Abos sind, hängt allerdings vom Verlag ab, der selbiges anbietet. In Frage kommen da wöchentliche, monatliche und jährliche Abrechnungen. 30 % der Kosten streicht sich Apple dafür ein. Und das hatte jüngst für einigen Ärger gesorgt. Verlage sahen das nämlich gar nicht ein.

Auch hier wurde jetzt eingelenkt. Wer Apple nichts schenken möchte, der kann sich seine Abonnements ab sofort auch auf den Webseiten der Verlage besorgen. Die einzige Forderung von Apple: Alles, was man über die Webseite bekommt, soll man auch über die App bekommen, so dass iPad Nutzer nicht benachteiligt werden. Ursprünglich sollte das neue Feature übrigens erst zum Ende des Monats kommen. Wieso man es doch jetzt schon freigegeben hat, ist unbekannt. Will man die Nutzer vielleicht ein wenig auf das iPad 2 einstimmen?