Amazon Kindle Fire will dem iPad Konkurrenz machen

Amazon Kindle Fire will dem iPad Konkurrenz machen

Geschrieben von in Konkurrenz
tagged: , , , , , ,

Das Apple iPad soll künftig mächtig „Feuer“ bekommen. Der Onlineriese Amazon drängt nun nämlich mit dem Tablet namens Kindle Fire auf den umkämpften Markt der Tablets. Dabei will Amazon insbesondere mit dem günstigen Preis das iPad angreifen. Denn das Tablet soll gerade einmal 200 US-Dollar kosten. Mit diesem Preis unterbietet Amazon mit seinem Kindle Fire natürlich den Preis des Apple iPad und iPad 2 deutlich. In Deutschland allerdings wird es das Tablet von Amazon zunächst nicht geben.

Der günstige Preis des Amazon Kindle Fire wird dadurch möglich, dass Amazon im Gegensatz zu Apple nichts an der Hardware verdienen muss, da die digitalen Medien das Hauptgeschäft des Online-Händlers sind. Analysten berichteten nun zur Vorstellung des Tablets, dass Amazon angeblich pro Tablet zunächst noch 50 US-Dollar drauflegen muss. Dabei hofft der Online-Händler natürlich, dass die Kunden dies durch den Kauf von Inhalten wieder aufholt. Allerdings wundert es angesichts des Preises nicht, dass der Kunde für den günstigen Preis nicht die gleiche Ausstattung wie beim iPad 2 bekommt. Zwar ist es möglich, Filme, TV-Shows, Musik, Apps oder aber Bücher auf dem Kindle Fire in Angriff zu nehmen. Kameras sucht man hingegen vergeblich und auch eine Speichererweiterung ist nicht möglich. Gespannt darf verfolgt werden, was sich durchsetzt: optimale technische Ausstattung beim iPad 2 oder der günstige Preis beim Amazon Kindle Fire.